Die Unternehmensgruppe im Profil.

Tönnies im Profil

Zahlen und Fakten rund ums Unternehmen

Tönnies Lebensmittel ist einer der größten Schlachtbetriebe der Welt und spielt eine wichtige Rolle in der weltweiten Lebensmittelindustrie. Unser Kerngeschäft ist die Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung von Schweinen, Sauen und Rindern. Die in den hochmodernen Standorten in Deutschland und Dänemark verarbeiteten Fleischprodukte werden in über 82 Länder in der ganzen Welt exportiert – damit sind wir ein Global Player der Branche.

Unsere Zahlen

Geschäftszahlen und Marktanteile

Tönnies produziert 750 Tonnen frisches SB-Fleisch und 100 Tonnen Tiefkühl-Convenienceprodukte pro Tag – und gehört damit zu den größten Schlacht­unternehmen der Welt. Mit knapp zwei Millionen Verbraucherkontakten pro Tag sind unsere Produkte Bestandteil vieler Gerichte in deutschen sowie inter­nationalen Küchen. Doch auch wegen unserer erfolgreichen Geschäftsbereiche Ingredients und Logistics konnten wir im Jahr 2015 einen Rekordumsatz von 5,6 Milliarden Euro ver­zeichnen – das macht uns stolz, ohne dass wir dabei die Bodenhaftung und den Blick fürs Wesentliche verlieren.

Unser Erfolg ist messbar.

27

27% Marktanteil für Schweinefleisch

50% gewichtsbasierte
Exportrate weltweit

Blick zurück

Vom Familienunternehmen zum Konzern

Die beeindruckende Erfolgsgeschichte zweier Söhne eines Metzgers aus Rheda begann im Jahr 1971: Als kleines Familienunternehmen zum Großhandel mit Fleisch und Wurst von Bernd Tönnies gegründet, hatte Tönnies Lebensmittel zur Anfangszeit nur 20 Mitarbeiter. Mit der Zeit wuchs unsere Firma unter der Führung von Bernd und Clemens Tönnies gesund und kontinuierlich zu dem, was sie heute ist: ein globaler Konzern mit regionalen Wurzeln und Werten.

1985 erfolgte der wegweisende Neubau des heutigen Firmenstammsitzes in Rheda-Wiedenbrück. Die Eröffnung des modernsten Schlachthofs Europas stellte 1997 einen entscheidenden Schritt in der Entwicklung zur weltweit operierenden Unter­nehmensgruppe dar.

Innerhalb von 45 Jahren haben wir uns durch Fleiß, Kontinuität und Beharr­lichkeit vom kleinen Familien­betrieb zum großen Konzern entwickelt – für den Werte wie Familie, Vertrauen, Ehrlichkeit und Respekt nach wie vor im Mittelpunkt stehen.

Vier starke Säulen

Die Unternehmensbereiche im Kurzprofil

In einer Größenordnung wie der unseres Unter­nehmens ist die klare Aufteilung der Geschäftsbereiche intern wie extern das A und O.
Die Tönnies Lebensmittel GmbH & Co. KG gliedert sich in vier Kernbereiche, die innerhalb ihrer Geschäftsfelder eigenständig sind.

Ausgezeichnet gut

Mitgliedschaften und Zertifikate

Seit der Firmengründung 1971 ist Tönnies Lebensmittel für seine Produkte mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet worden. So sicherte sich etwa unsere Division Convenience bereits neunmal in Folge den „Preis für langjährige Produktqualität“ sowie den „Preis der Besten“ der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG).

Wegen unseres herausragenden Energie­manage­ment­systems hat Tönnies Lebensmittel zudem als eines der ersten Fleischunternehmen ein Zertifikat vom TÜV Rheinland erhalten. Unser zertifiziertes Umweltprogramm umfasst die Bereiche Außen­anlagen, Energie, Wasser, Büromaterialien, Wertstoffe / Abfallmanagement, Transport / Verkehr / Logistik, Mitarbeiter / Kantine / Ernährung und Abwasser.

Auch international wird die Marke Tönnies geschätzt. Als leistungsfähiger Lieferant von Qualitätsfleisch nach England erhielten wir vom britischen Gastro­nomie-Marktführer Mitchells & Butlers den Preis als „Best New Food Supplier 2012“. Diese und alle weiteren Auszeichnungen sehen wir als Bestätigung für unsere verantwortungsbewusste und auf höchste Qualität ausgelegte Unternehmensphilosophie.


Tönnies trägt Verantwortung

Unsere Maßstäbe in Qualität, Sicherheit und Transparenz

Team Tönnies steht für höchste Ansprüche und Maßstäbe in Qualität, Sicherheit und Transparenz. Die Tönnies-Inline-Produktion, bei der Schlachtung, Zerlegung, Produktion und Verpackung eine „Biologische Einheit“ bilden, sorgt für die größt­mögliche Frische unserer Produkte. Im Zuge unserer stetigen und ganzheitlichen Qualitäts­sicherung sind für uns höchste Hygienestandards sowie die permanente mikrobiologische,

physikalische und chemische Überwachung selbstverständlich. Durch unser durchgängiges HACCP-Konzept und die nach höchsten inter­nationalen Standards zertifizierten Qualitäts­sicherungs­systeme wie QS Qualität und Sicherheit, International Featured Standard (IFS) und British Retail Consortium (BRC) garantieren wir unseren Kunden die gewohnt hohe Tönnies-Qualität und zeigen dabei größtmögliche Transparenz.


Das Kerngeschäft

Fakten zu Schlachtung, Zerlegung und Verarbeitung

Höchste Qualität

Dank modernster Techniken und optimierter Produktionsabläufe garantieren wir unseren Kunden ein einzigartiges Qualitätskonzept rund um das Thema Fleisch. Die ineinander übergehenden Arbeitsschritte von Schlachtung, Zerlegung und Verpackung stehen bei uns im Mittelpunkt und bilden durch ihre nahtlose Verknüpfung eine nachhaltige „Biologische Einheit“. So garantieren wir die allerhöchste Qualität unserer Produkte.

Größtmögliche Frische

Wir produzieren pro Tag 750 Tonnen SB-Fleisch und 100 Tonnen für den TK-Convenience-Bereich. Da sämtliche Prozesse im Zuge unserer Inline-Produktion perfekt koordiniert unter einem Dach ablaufen, vergehen von
der Schlachtung und Verarbeitung bis hin zur Verpackung nicht einmal 24 Stunden – dies garantiert die größtmögliche Frische unserer Produkte.

Tönnies International

Die Erfolge im Export

Wir sind ein international operierender Konzern – der Export in 82 Länder auf der ganzen Welt nimmt einen Anteil von 50 Prozent unserer gesamten unter­nehmerischen Leistung ein. Besonders wichtiger Partner ist China und generell der asiatische Markt. Hier sind vor allem Öhrchen, Pfötchen und Köpfchen von Schweinen als Delikatesse sehr beliebt. Spare Ribs hingegen exportieren wir vor allem nach Südafrika, Bäuche nach Korea, Schinken nach Skandinavien – die Geschmäcker sind eben überall auf der Welt verschieden. Unser Team Tönnies, das sich speziell auf die Aktivitäten am Weltmarkt kon­zentriert, kennt sich aber nicht nur mit den kulinarischen Gepflogenheiten der Kontinente aus: Es sind auch wahre Spezialisten, wenn es um Themen wie Fracht, Zoll, Währung und Fremdsprachen geht. In folgenden Ländern sind wir mit Produktionsstandorten und Vertriebsbüros besonders aktiv:

12

in Deutschland


5

in England


3

in Dänemark


3

in Polen


2

in Belgien



Tönnies national

Unsere Standorte in Deutschland

Nicht nur international ist Tönnies breit aufgestellt – auch hier in Deutsch­land haben wir uns ein Netz aus Produktionsstandorten, Tochterunter­nehmen und Vertriebsbüros aufgebaut. Herz und Mittelpunkt allen Wirkens ist natürlich das große Stammwerk in Rheda-Wiedenbrück. Aber auch in Berlin, Beckum, Herzebrock, Kellinghusen, Kempten, Legden, Sögel, Steinfeld, Wilhelmshaven und Weißenfels sind fleißige Tönnies-Teams mit Leidenschaft bei der Sache.