Persönliches Interview

"Bei Tönnies kann man sehr viel erreichen"

Simone Pelster ist im Team Tönnies das perfekte Beispiel für jene Werte, die das Unternehmen ausmachen: Authentizität, Machermentalität und Fleiß. Als Referentin für Administration Services betreut sie seit 2011 innovative IT-Projekte, darunter auch die unternehmenseigene „Spedition App“. Ihren Master of Science in Logistik & Supply Chain Management schloss sie mit Bestnoten neben dem Job ab. Im Interview haben wir sie gefragt, was Tönnies zum Arbeitgeber ihrer Wahl gemacht hat.

(1) Was fasziniert Sie an der Arbeit im IT-Team von Tönnies?

Die Arbeit im IT-Team ist toll. Jeder ist für neue Ideen und Anregungen offen. Ich kann mit Fragen zu jedem Einzelnen kommen und werde unterstützt. Auch wenn es im Team wie in jeder Firma mal Meinungsverschiedenheiten gibt, halten wir zusammen und helfen uns untereinander.

(2) Welche Projekte und Herausforderungen fanden Sie besonders spannend?

Eines meiner ersten Projekte in der IT war es, am Computer (mittlerweile am Tablet) die Verwiegung der Lkw-Auflieger auf der Rangiermaschine umzu­setzen. Das Projekt war holprig, aber das System läuft nun seit mehreren Jahren hier in Rheda rund und die Rangierer müssen zum Wiegen nicht mehr aussteigen. Alle Projekte sind mit Heraus­forder­ungen bestückt: Sei es die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Abteilungen oder auch das Prozessverständnis für die Arbeiten in den Fach­abteilungen. Da Projekte immer etwas Neues sind, ist jedes Einzelne spannend und persönlich herausfordernd.

(3) Was gefällt Ihnen an der Tönnies-Unternehmenskultur so gut?

In meiner Abteilung sind wir ein super Team. Ich arbeite gerne mit meinem Chef zusammen und er hat immer ein offenes Ohr. Unser Vorstand ist nah dran am Geschehen, hat immer neue Ideen und versteht das System sowohl im großen Zusammen­hang als auch im Detail. Bei Tönnies sind die Entscheidungswege zudem kurz, was sehr dabei hilft, die eigenen Anregungen umsetzen zu können.

(4) Wieso würden Sie jungen Talenten Tönnies als Arbeitgeber empfehlen?

Bei Tönnies kann man sehr schnell viel erreichen und Verantwortung übernehmen. Wenn man Herausforderungen sucht, wird man sie hier auf jeden Fall finden. Es gibt immer die Möglichkeit, sich mitten ins Geschehen zu stürzen, aber man muss es auch nicht sofort, wenn man noch nicht so weit ist. Hier gilt jeder Mitarbeiter als Individuum.

Das Team Tönnies bedankt sich für das schöne Interview!