Weiterbildung wird gefördert

Vom Gesellen zum Meister


Ärmel hochkrempeln, wir schaffen das: Diese Kernbotschaft der Tönnies-Unternehmenskultur hat im Team Tönnies schon so manchen Gesellen zum Meister gemacht – im wahrsten Sinne des Wortes. Wir stehen hinter unseren Mitarbeitern und unterstützen den Wunsch nach einer beruflichen Fortbildung zum Industrie- oder Fleischermeister. Auch über die Ausgaben muss man sich keine Gedanken machen. Wir übernehmen die kompletten Kosten für den Lehrgang, damit sich unsere zukünftigen Meister ganz auf ihre Weiterbildung konzentrieren können.

Industriemeister
Wir fördern unsere Fachkräfte für Lebensmittel­technik gerne durch eine Weiterbildung zum geprüften Industriemeister der Fachrichtung Lebensmittel. Die Fortbildung lässt sich problemlos mit der Arbeit im Team Tönnies vereinen und dauert berufsbegleitend dann zwischen 1,5 und 3,5 Jahren. Industriemeister der Fachrichtung Lebensmittel planen und koordinieren interne Arbeitsabläufe und überwachen die Fertigungsprozesse. Auch die Entwicklung und Verbesserung von Produkt­rezepturen gehört dann zum Tätigkeitsfeld. Ein Industriemeister übernimmt außerdem leitende Tätigkeiten im Team Tönnies und ist für die betriebliche Ausbildung verantwortlich.

Fleischermeister
Auch unsere Fleischer bekommen von uns bei Interesse die Möglichkeit, eine Weiterbildung zum geprüften Fleischermeister zu machen. In einer berufsbegleitenden Fortbildung können sich unsere Mitarbeiter mit Unterstützung des Team Tönnies auf ihre Meisterprüfung vorbereiten. Als Fleischer­meister bei Tönnies übernimmt man viele über­wachende und koordinierende Aufgaben. Außerdem ist man für die Leitung von Fachkräften und die Ausbildung von engagierten Nachwuchs­kräften zuständig. Auch durch kaufmännische und verwaltende Aufgaben kommt Abwechslung in den Arbeitsalltag.